Desinfektion von Kabinenbahnen

Covid19 Desinfektion Corona Lift Gondel

MIT ÖWD und BiOxi SICHER HOCH HINAUS!

Diese Wintersaison stellt alle Skigebiete vor besondere Herausforderungen. Neben der Einhaltung der Schutzmaßnahmen, muss auch auf die Hygienerichtlinien in Kabinen geachtet werden. Das Desinfektionssystem von ÖWD security systems bietet durch das BiOxi Desinfektionsverfahren eine automatisierte Lösung für Seilbahnkabinen.

Für die kommende Wintersaison entwickelten die Spezialisten von ÖWD security systems ein Gerät mit dem die Desinfektion von Seilbahnkabinen innerhalb von 1 bis 2 Sekunden erledigt ist. In Kombination mit der BiOxi Vernebelungs- oder Aerosoldesinfektion, die bereits seit Anfang des Jahres erfolgreich zur Bekämpfung von Coronaviren eingesetzt wird, kann so die Sicherheit der Skifahrer gewährleistet werden. Bei der BiOxi Desinfektion wird aus einem flüssigen Wirkstoff sogenannter Trockennebel erzeugt. Durch die Feinheit und das geringe Gewicht der einzelnen Tröpfchen erreichen bereits geringste Wirkstoffmengen einen enormen Oberflächenkontakt. Alle mit dem Nebel in Berührung kommenden Flächen und Gegenstände – auch in schwer zu erreichenden Bereichen – werden so innerhalb kürzester Zeit wirksam und sicher desinfiziert.

Die Maschine kann ohne großen Aufwand eingesetzt werden. Sie wird in der Bergstation aufgestellt und mittels einer Lichtschranke wird die Vernebelung ausgelöst. Die Desinfektionsintervalle können individuell programmiert werden. Es ist kein zusätzliches Personal notwendig. Lichtsignale zeigen an ob die Seilbahn noch desinfiziert wird oder bereits verwendet werden kann. Falls gewünscht hat das Liftpersonal die Möglichkeit den Vorgang über einen Druckknopf zu deaktivieren.

Erste Geräte sind bereits am Semmering und auf der Bürgeralpe in Mariazell installiert worden.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING